Am vergangenen Wochenende fand in der Karateabteilung des TV 1868 ein zweitägiger Trainingslehrgang statt, welcher vom Bundestrainer des SKID, Akio Nagai Shihan, 8. Dan,  geleitet wurde. Es war dem Burghauser Verein eine große Ehre, den japanischen Großmeister begrüßen zu dürfen, welcher ein für jeden Teilnehmer sehr lehrreiches und interessantes Training abhielt. Das Training umfasste von Grundlagen und Basistechniken bis Freikampf alles und war hervorragend an die jeweilige Graduierung der Teilnehmer angepasst. Zu diesem Anlass reisten auch etliche Karatekas von anderen Vereinen extra an, vom Weiß- bis Schwarzgurt. Am Samstagabend trafen sich die Teilnehmer dann im Klostergasthof Raitenhaslach zu einer gemütlichen Runde. Im Anschluss an den Lehrgang fand am Sonntag schließlich noch die Gürtelprüfung statt, welche alle erfolgreich absolvierten. 

Dabei bestanden die Prüfung

zum 8. Kyu (= Gelbgurt): Aaron Trostorff, Silke Trostorff, Johanna Schmucker;

zum 7. Kyu (= Orangegurt): Michael Santos, Christian Krüger, Florian Baumgartner, Julian Jeschke, Carina Nickel, Teresa Kammerstätter;

zum 6. Kyu (= Grüngurt): Maria Lupprian, Celina Bräutigam, Tarik Coralic, Daniel Novi, Anna Wichmann, Monika Sommerauer, Harald Maier, Johann Rettenwander;

zum 5. Kyu (= Violettgurt): Carolin Lupprian, Maryam Hammad.

Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen viel Erfolg bei den neuen Herausforderungen, die nach der bestandenen Prüfung nun auf sie warten!

 

 

Die Prüflinge mit Akio Nagai Shihan (zweiter von links) und Trainer Hans-Peter Lechner (rechts)